Klicken Sie auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

  • Das Beste aus Scheibenwischer mit Dieter Hildebrandt Vol. 2 (3er DVD-Box) - Szene 1
  • Das Beste aus Scheibenwischer mit Dieter Hildebrandt Vol. 2 (3er DVD-Box) - Szene 2
  • Das Beste aus Scheibenwischer mit Dieter Hildebrandt Vol. 2 (3er DVD-Box) - Szene 3
  • Das Beste aus Scheibenwischer mit Dieter Hildebrandt Vol. 2 (3er DVD-Box) - Szene 4
  • Das Beste aus Scheibenwischer mit Dieter Hildebrandt Vol. 2 (3er DVD-Box) - Szene 5
  • Das Beste aus Scheibenwischer mit Dieter Hildebrandt Vol. 2 (3er DVD-Box) - Szene 6
  • Das Beste aus Scheibenwischer mit Dieter Hildebrandt Vol. 2 (3er DVD-Box) - Szene 7
  • Das Beste aus Scheibenwischer mit Dieter Hildebrandt Vol. 2 (3er DVD-Box) - Szene 8
  • Das Beste aus Scheibenwischer mit Dieter Hildebrandt Vol. 2 (3er DVD-Box) - Szene 9

Das Beste aus Scheibenwischer mit Dieter Hildebrandt Vol. 2 (3er DVD-Box)

Artikelnr: 161123

Lieferbar in ca. 2-3 Werktagen

24,99 €

9,99 €

* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Das Beste aus Scheibenwischer mit Dieter Hildebrand Volume 2

Seit 1980 zeigt die Fernsehsendung „Scheibenwischer“ klassisches Kabarett und ist aufs Engste mit dem Namen Dieter Hildebrandt verknüpft, der das Format aus der Taufe hob. Er prägte ihn 23 Jahre lang: von 1980 bis zu seinem Ausstieg 2003, acht Folgen pro Jahr. Aufgrund der teilweise kontroversen politischen Themen sorgte der Scheibenwischer in der Vergangenheit immer wieder für Skandale.

Diese zweite DVD-Box zeigt neun weitere Folgen aus den Jahren 1981-1996, deren Themen bis heute an ihrer Aktualität nichts verloren haben.

Inhalt:

Folge 7

Was hält das Fernsehen aus?
Wer hält das Fernsehen aus?
Wen hält das Fernsehen aus?

Über die Arbeit im SFB und kritischen Journalismus befasst sich Dieter Hildebrandt in dieser Folge.
Gemeinsam mit Hanns Dieter Hüsch, Sigi Maron und Sabine Sinjen werden auch die Themen Hausbesetzter in Berlin und Randgruppen besprochen.

  • Erstausstrahlung: 18.06.1981
  • Länge: ca. 45:26

Folge 16

Die Kabarettisten beschäftigen sich mit dem Thema Satire im Fernsehen vor den Wahlen am 6.3.1983.
Gäste dieser Sendung sind Konstantin Wecker, Jochen Busse, Bruno Jonas, Hanns Dieter Hüsch und Gerhard Polt

  • Erstausstrahlung: 30.12.1982
  • Länge: ca. 47:27

Folge 36

Schwerpunkte dieser Sendung sind die zunehmende Verquickung von Politik und Unterhaltung vor allem vor dem Hintergrund des Wahlkampfs zur Bundestagswahl 87, der Gorbatschow-Goebbels-Vergleich von Bundeskanzler Helmut Kohl und die Rheinverschmutzung durch die chemische Industrie.
Gäste sind Jacques Breuer, Hendrike von Sydow, Dieter Thomas und Matthias Beltz.

  • Erstausstrahlung: 04.12.1986
  • Länge: ca. 59:32

Folge 37

Dieter Hildebrandt gibt vor den Feierlichkeiten zum 750 jährigen Geburtstag Berlins Empfehlungen für ein Treffen der Bürgermeister aus Ost- und Westberlin. Die Sendung beschäftigt sich weiterhin mit der geplanten Regierungsumbildung in Bonn und der Berlinförderung.
Gäste sind Renate Küster und Jochen Busse.

  • Erstausstrahlung: 12.03.1987
  • Länge: ca. 56:31

Folge 43

Themen der Sendung sind die geplante Steuerreform, Religionsfreiheit und die Rolle der katholischen Kirche.
Gäste sind Petra Zieser, Lisa Fitz und Erika Deutinger.

  • Erstausstrahlung: 16.06.1988
  • Länge: ca. 49:31

Folge 48

Aus Anlass der bevorstehenden Europawahlen beschäftigt sich diese Folge mit den Auswirkungen der europäischen Bürokratie und dem Subventionswahnsinn.
Gäste sind Gisela Schneeberger, Gerhard Polt und Siegfried Mahler.

  • Erstausstrahlung: 15.06.1989
  • Länge: ca. 48:26

Folge 60

Warum schwindet das Vertrauen der Bürger in unsere Politiker?
Welche Rolle spielen die Sprecher von Ministern der Bundesregierung?
Jochen Busse und die "Sprecherschule für Politiker". Weitere Gäste sind Petra Zieser und Holger Paetz.

  • Erstausstrahlung: 21.11.1991
  • Länge: ca. 47:26

Folge 72

Motte der Sendung: "In harter Zeit hilft Fröhlichkeit"
Dieter Hildebrandt und Maren Kroymann mit kabarettistischen Anmerkungen zum Thema Zeitverschwendung im deutschen Fernsehen, dem Arbeitsplatzabbau in Deutschland und die Zunahme von Nebenjobs.

  • Erstausstrahlung: 03.02.1994
  • Länge: ca. 29:51

Folge 94

Joseph Hader präsentiert den kabarettistischen Jahresrückblick.
Weiterhin beschäftigen sich Dieter Hildebrandt und Werner Schneyder mit der Rolle des Kabaretts und dem Comeback der Sozialdemokratie.

  • Erstausstrahlung: 29.12.1996
  • Länge: ca. 45:23

Bonusmaterial:

THADEUSZ - Interview mit Dieter Hildebrandt (vom 08.05.2007)
Er ist beim Fernsehen, seit es das Fernsehen gibt, und selten war er weniger populär als der jeweils aktuelle Kanzler. Vielleicht sind andere Kabarettisten heute politisch schärfer oder pointensicherer, tiefsinniger oder aufregender – doch keiner von ihnen bekommt mehr die Chance, zum Inbegriff eines Genres zu werden. Das ging nur einmal – bei Dieter Hildebrandt.

Bei THADEUSZ blickt Dieter Hildebrandt zurück auf 50 Jahre Kabarett. Er erzählt, warum er als Soldat nackt durch die Elbe schwamm, wieso Deutschland ein Volk voller Oettingers ist und weshalb ihn das Frühstücksfernsehen wahnsinnig macht.

  • 3er DVD-Box
  • Softbox im Schuber
  • Gesamtlänge ca. 434 Minuten + 30 Minuten Bonus

Sichern Sie sich jetzt auch die erste DVD "Das Beste aus Scheibenwischer" mit Dieter Hildebrandt!

Sie könnten auch an folgenden Artikeln aus dem rbb-Shop interessiert sein