• 20% Rabatt auf alle Kinderprodukte*
Angebot in:
Angebot noch:

*Aktionszeitraum: nur am 20.09.22. Gilt für alle Produkte der Kategorie "Kinder" außer Bücher, Partnerprodukte, Paketangebote & Tickets. Nicht mit anderen Rabattaktionen kombinierbar.

Bestellungen ab 40€ Warenwert innerhalb Deutschlands erhalten Sie versandkostenfrei!
DEFA Kinderfilm Box (10er DVD Schuber)

DEFA Kinderfilm Box - Limitierte Auflage (10er DVD-Box)

Artikelnummer: 100567
69,99 €

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit in ca. 4- 5 Werktagen

DEFA Kinderfilm Box - Limitierte Auflage (10er DVD-Box) Mit dieser limitierten Kinderfilm Box... mehr

DEFA Kinderfilm Box - Limitierte Auflage (10er DVD-Box)

Mit dieser limitierten Kinderfilm Box erhalten Sie die zehn beliebtesten Kinderfilme aus de DDR Fernsehen!

In dieser Box ist enthalten:

Familie Wirbelwind (Ungarn 1981)

Bei den Faragós, genannt Familie Wirbelwind, ist immer etwas los! Mutter und Vater Faragó leben in einer Zwei-Zimmerwohnung mitten in Budapest, mit ihren Söhnen Feri und Laci, der kleinen Tochter Andrea und Wellensittich Juri, dem Hamsterpärchen Gustl und Gisela, einer Schildkröte, einer Dohle und nicht zu vergessen: einem riesigen Gummibaum. Jederzeit werden Freunde, Oma und Opa und deren tierische Begleiter herzlich empfangen. Für ein Turnier mit den Kindern wird aus dem großen Esstisch schnell eine wunderbare Tischtennisplatte. Mit Fantasie und guter Laune genießen die Faragós ihr Leben auf den wenigen Quadratmetern. Trotzdem hat Vater Faragó das große Ziel, mit seinem Buch bald so viel Geld zu verdienen, dass sie sich davon ein richtiges Traumhaus kaufen können. So macht sich die ganze Familie auf zur Hausbesichtigung, um am Ende festzustellen, dass der Vater noch viele Bücher schreiben muss.

Familie Wirbelwind auf Urlaub (Ungarn 1987)

In diesem Sommer fällt die Urlaubsreise aus. Die drei Kinder der Familie Faragó, genannt Familie Wirbelwind, sind schwer enttäuscht. Aber schon bald wissen die drei, wie sie die Sache selber lösen können. Vor einiger Zeit lernten sie eine alte Dame kennen, die ihnen vom Donaudampfer »Ramona« erzählte. Auf diesem Schiff war ihr Mann vor vielen Jahren Kapitän und sie weiß auch ganz genau, wo dieses Schiff vor Anker liegt. Das ist natürlich DIE Urlaubsidee! Der Dampfer müsste nur flott gemacht werden – und alle Freunde und Tiere hätten Platz. So macht sich die erwartungsvolle Großfamilie auf Abenteuerreise. Aber als sie an der Anlegestelle ankommen, wird die Urlaubsstimmung getrübt, denn dort schwimmt nur ein Schiffswrack. Familie Wirbelwind macht sich ans Werk, den Kahn wieder auf Vordermann zu bringen. Nach tagelanger Arbeit legen sie endlich vom Ufer ab. Doch die Fahrt ist kurz ... Trotzdem steht für alle fest: Es waren wunderbare Ferien.

Maria und Mirabella (Rumänien/UdSSR 1981)

Es war einmal ein Frosch, Oaky, der so verfressen war, dass er die eigenen Freunde verschluckte, zum Beispiel das Glühwürmchen. Und es war einmal ein Glühwürmchen, das nicht leuchten konnte, weil es fürchtete zu verbrennen. Und dann gab es noch einen Schmetterling, der Angst vor dem Fliegen hatte. Eines Tages kamen die beiden Mädchen Maria und Mirabella in den Wald, wo unsere drei Freunde lebten. Sie fanden den Frosch Oaky mitten im Sommer eingeschlossen in einem dicken Eispanzer, weil er mit seiner frechen Behauptung, die Frösche seien zu nichts nütze, die Waldfee verärgert hatte. Maria und Mirabella hatten Mitleid mit dem Frosch und beschlossen, zur Waldfee zu gehen und sie für Oaky, der seine Dummheit inzwischen bitter bereute, um Verzeihung zu bitten. Unterwegs trafen sie noch andere Hilfsbedürftige – das nichtleuchtende Glühwürmchen und den nichtfliegenden Schmetterling. Gemeinsam machten sie sich auf die abenteuerliche Suche nach der Waldfee.

Philipp, der Kleine (DDR 1975)

Philipp ist klein, zu klein für sein Alter, und darunter leidet er. Die Klassenkameraden verspotten ihn, wenn er beispielsweise in der Schule kaum an die Tafel reicht. Er träumt davon, große Taten zu vollbringen, um die Achtung der anderen zu gewinnen. Unverhoff