Versandkostenfrei ab 40 €!
Filter schließen
 
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Aktuelle Anzeige 1-24 von 45
1 2

Die Berliner Mauer – eine geteilte Stadt, in einem geteilten Land

Heute erkennt man nicht mehr viel, was noch an die Berliner Mauer erinnert, die zwischen 1961 und 1989 nicht nur eine Stadt, sondern ein ganzes Land teilte. Ein paar wenige Steine, einige Gedenkplätze und eine Kopfsteinpflasterlinie quer durch Berlin, das ist alles. Doch diese wenigen, aber deutlichen Narben, die die Teilung hinterließ, sind nach wie vor vorhanden und zuweilen spürbar.

Als letztes Puzzlestück der innerdeutschen Grenze umschloss die Berliner Mauer alle drei Sektoren des Westteils der Stadt und kappte auch die Verbindungen zum Berliner Umland. Sie war das prägnanteste Symbol des Kalten Krieges, dessen Auswirkungen bis heute das Berliner Stadtbild prägen, Unterschiede in der gesamtdeutschen landeseigenen Politik deutlich machen und gesellschaftlich nach wie vor Differenzen offenbaren.

Vor allem aber ist sie ein Symbol friedlicher Revolution, eines Neubeginns und bewahrt einschneidende Erinnerungen für viele Berliner und Bürger der Bundesrepublik.

Diesen Erinnerungen hat sich der rbb in verschiedenen Formaten angenommen. So blickt die Dokumentationsreihe „Mauerjahre – Leben im geteilten Berlin“ auf die Jahre 1961 bis 1990 zurück: 3 DVDs zeigen den Schock der Teilung, die Revolte der Studenten und schließlich den Fall der Mauer.

Wer sich genauer in die Zeit des letzten Mauerjahres hineinversetzen möchte, dem sei die Doppel-DVD „Der Mauerfall“ ans Herz gelegt. Live-Berichterstattungen der Berliner Abendschau und weitere Originalausschnitte geben einen Einblick in die Emotionen und Schicksale der Menschen und spiegeln das Gefühl und die Hoffnung eines ganzen Volkes wider.

Reisen Sie zurück in eine historisch prägende und spannende Epoche der Zeitgeschichte. Alles rund um die Berliner Mauer.

 

rbb Mitschnittservice

Sind Sie auf der Suche nach weiterem Material des ehemaligen Rundfunks und Fernsehen der DDR? Interessieren Sie sich für weiteres Archivmaterial zu Zeiten der Berliner Mauer? Gern können Sie beim rbb Mitschnittservice für den persönlichen Gebrauch von Eigenproduktionen des rbb, sowie der Vorgängersender SFB und ORB und Rundfunks und Fernsehens der DDR aus dem Archivbestand der Stiftung Deutsches Rundfunkarchivs (DRA) anfragen. Wir beraten Sie gern! 

rbb-Mitschnitte privat

Tel.  +49 30 97993-84956
Fax  +49 30 97993-84959

mitschnitt@rbb-media.de

 

DRA-Mitschnitte privat

Tel. +49 30 97993-84957
Fax +49 30 97993-84959

dra-mitschnitt@rbb-media.de

 

Heute erkennt man nicht mehr viel, was noch an die Berliner Mauer erinnert, die zwischen 1961 und 1989 nicht nur eine Stadt, sondern ein ganzes Land teilte. Ein paar wenige Steine, einige... mehr erfahren »
Fenster schließen
Die Berliner Mauer – eine geteilte Stadt, in einem geteilten Land

Heute erkennt man nicht mehr viel, was noch an die Berliner Mauer erinnert, die zwischen 1961 und 1989 nicht nur eine Stadt, sondern ein ganzes Land teilte. Ein paar wenige Steine, einige Gedenkplätze und eine Kopfsteinpflasterlinie quer durch Berlin, das ist alles. Doch diese wenigen, aber deutlichen Narben, die die Teilung hinterließ, sind nach wie vor vorhanden und zuweilen spürbar.

Als letztes Puzzlestück der innerdeutschen Grenze umschloss die Berliner Mauer alle drei Sektoren des Westteils der Stadt und kappte auch die Verbindungen zum Berliner Umland. Sie war das prägnanteste Symbol des Kalten Krieges, dessen Auswirkungen bis heute das Berliner Stadtbild prägen, Unterschiede in der gesamtdeutschen landeseigenen Politik deutlich machen und gesellschaftlich nach wie vor Differenzen offenbaren.

Vor allem aber ist sie ein Symbol friedlicher Revolution, eines Neubeginns und bewahrt einschneidende Erinnerungen für viele Berliner und Bürger der Bundesrepublik.

Diesen Erinnerungen hat sich der rbb in verschiedenen Formaten angenommen. So blickt die Dokumentationsreihe „Mauerjahre – Leben im geteilten Berlin“ auf die Jahre 1961 bis 1990 zurück: 3 DVDs zeigen den Schock der Teilung, die Revolte der Studenten und schließlich den Fall der Mauer.

Wer sich genauer in die Zeit des letzten Mauerjahres hineinversetzen möchte, dem sei die Doppel-DVD „Der Mauerfall“ ans Herz gelegt. Live-Berichterstattungen der Berliner Abendschau und weitere Originalausschnitte geben einen Einblick in die Emotionen und Schicksale der Menschen und spiegeln das Gefühl und die Hoffnung eines ganzen Volkes wider.

Reisen Sie zurück in eine historisch prägende und spannende Epoche der Zeitgeschichte. Alles rund um die Berliner Mauer.

 

rbb Mitschnittservice

Sind Sie auf der Suche nach weiterem Material des ehemaligen Rundfunks und Fernsehen der DDR? Interessieren Sie sich für weiteres Archivmaterial zu Zeiten der Berliner Mauer? Gern können Sie beim rbb Mitschnittservice für den persönlichen Gebrauch von Eigenproduktionen des rbb, sowie der Vorgängersender SFB und ORB und Rundfunks und Fernsehens der DDR aus dem Archivbestand der Stiftung Deutsches Rundfunkarchivs (DRA) anfragen. Wir beraten Sie gern! 

rbb-Mitschnitte privat

Tel.  +49 30 97993-84956
Fax  +49 30 97993-84959

mitschnitt@rbb-media.de

 

DRA-Mitschnitte privat

Tel. +49 30 97993-84957
Fax +49 30 97993-84959

dra-mitschnitt@rbb-media.de