Geheimnisvolle Orte

Geheimnisvolle Orte auf DVD

Das Land ist übersät mit geheimnisvollen Orten aus der Kaiserzeit, dem Nationalsozialismus oder dem Kalten Krieg. Ihre Namen werden manchmal sogar in Reiseführern als Sehenswürdigkeiten geführt. Man hat schon etwas von ihnen gehört. Aber nicht ihre ganze Geschichte.

Die Reihe "Geheimnisvolle Orte" schaut hinter die Fassaden, sucht nicht nach architektonischen Zeugen einer überlieferten Vergangenheit, sondern faszinierende geschichtsträchtige Orte auf, wo sich "große Geschichte" ereignete. Persönliche Schicksale und geschichtliche Zusammenhänge werden dabei verdichtet erzählt. Es sind Biografien der Orte – mit Wendepunkten und Schicksalsschlägen.

Geheimnisvolle Orte - Hitlers Schloss in Posen/Hitlers Reichskanzlei (DVD)Hitlers Schloss in Posen

Das Posener Schloss – außen ein wilhelminischer Prunkbau, hinter den Mauern, im Innern, ein bis heute kaum wahrgenommenes Geheimnis: Eine Welt, die an die NS-Filme über den Bau der Reichskanzlei, an die Pläne für die Welthauptstadt Germania erinnert.

Hitlers Reichskanzlei

'Wer die Reichskanzlei betritt, muss das Gefühl haben, vor den Herrn der Welt zu treten.' Einzig diese Bestimmung hatte für Adolf Hitler sein 1939 fertig gestellter erster 'Bau des Großdeutschen Reiches'. Architektur als Inszenierung einer unbarmherzigen, rücksichtslosen Macht. Eine Villa Größenwahn mit endlosen Gängen und riesigen Räumen. Ein Herrscher-Palast, den Hitlers Hofarchitekt Albert Speer seinem 'Führer' maßgeschneidert hatte. Die Reichskanzlei sollte eine Art Probelauf sein für Hitlers 'Welthauptstadt Germania'.

Geheimnisvolle Orte - Das Berliner Stadtschloss (DVD)Das Berliner Stadtschloss

Die prominenteste Freifläche im Herzen der Hauptstadt. Wo Berlin vor knapp 800 Jahren gegründet wurde, ist in jüngster Zeit eine grüne Liegewiese zu finden. Im Moment erinnert kaum etwas an den geschichtsträchtigsten Ort der Stadt. Kaiserliches Schloss, Naziaufmärsche, Honeckers Palast der Republik – dieser Platz erzählt sagenhafte Geschichten.

Einzigartige Archivaufnahmen aus dem letzten Jahrhundert berichten von der historischen Vergangenheit des Platzes. Zeitzeugen, u.a. von der Sprengung des Schlosses, erzählen ganz persönlich von ihren Erinnerungen, sie zeigen Fotos und Relikte. Beginnend im 15. Jhd. wird mit beeindruckenden Bildern die Geschichte des Platzes erzählt.


Geheimnisvolle Orte - Die Avus/Beelitz Heilstätten (DVD)Die Avus

Wie, um dem Osten zu zeigen, dass es im Westen nicht nur freier, sondern eben auch alles schneller zuging, durfte zwischen Wannsee und Charlottenburg ohne Limit gefahren werden. Mit Öffnung der Mauer endete diese Ära. Zugleich erinnert sie daran, was die Avus ursprünglich war: Deutschlands erste Rennstrecke und während der NS Jahre der schnellste Rundkurs der Welt.

Beelitz-Heilstätten

Eine knappe halbe Autostunde südlich von Berlin erhebt sich eine geheimnisvolle Ruinenlandschaft aus dem märkischen Kiefernwald. Riesige Sanatoriumsgebäude, verfallende Villen und Krankenhaus-Pavillons. Was heute wie eine Geisterstadt aussieht, war einst ein einzigartiges Juwel deutscher und europäischer Architektur- und Sozialgeschichte.

 

Neustadt/Dosse inklusive Hengstparade 2012 - ein Film von Lutz PehnertNeustadt/Dosse inklusive Hengstparade 2012

An diesem Ort leben „Quäntchen Glück“, „Samba Hit“, „ChaChaCha“, „Depeche Mode“ und „Quaterback“ - so exotisch wie ihre Namen, so eindrucksvoll ist ihr Naturschauspiel von Schönheit, Eleganz und Kraft. An keinem anderen Ort ist Brandenburg so verspielt und vergnügt, so wild und genügsam, so heiter und verwegen wie an diesem Ort: Neustadt an der Dosse, das Sanssouci der Pferde. 

König Friedrich Wilhelm II. von Preußen ließ das Gestüt 1788 errichten; eine einzigartige Anlage, schlicht und schön und nur einem Glanz verpflichtet: dem seiner Pferdezucht.

 

 

Geheimnisvolle Orte - Das russische Potsdam/Klein-Moskau in Karlshorst (DVD)Das russische Potsdam

Die Potsdamer und die Russen erzählen in dieser Dokumentation von tiefem Misstrauen und echten Freundschaften, von Nebeneinander und Miteinander, von fetter Beute und uneigennütziger Hilfe, von der Euphorie des Sieges 1945 und der Depression des Abzugs 1994.

Klein-Moskau in Karlshorst

Karlshorst, das ist zum einen das "Zehlendorf des Ostens": mondäne Villen, grüne Alleen, ein gehobenes Wohngebiet. Und es steht für die Kapitulation des Dritten Reiches im Mai 1945 und für die sowjetische Garnison in den Jahrzehnten danach.

 

 

Geheimnisvolle Orte - Prora: Naziseebad und Sperrgebiet/Der Ostwall (DVD)Prora

Es ist ein Denkmal des Größenwahns: Das „KDF-Bad“ in Prora auf Rügen. Hier sollte die „Deutsche Volksgemeinschaft“ entstehen: bedingungslose Gefolgschaft aus Dankbarkeit zu einem Führer, der einem herrliche Urlaubstage ermöglichte. Adolf Hitler meinte, nur mit erholten Arbeitern „kann man wahrhaft große Politik machen.“ Von Anfang an war Prora ein kriegswichtiges Objekt – fertiggestellt wurde es nicht.

Der Ostwall

Anders als sein Pendant im Westen ist der Ostwall so gut wie in Vergessenheit geraten. Der Ostwall war eine über 100 Kilometer lange Festungsfront, die in den dreißiger Jahren des 20. Jahrhunderts die ehemalige Reichshauptstadt Berlin schützen sollte. Allerdings wurde der Ostwall nie fertiggestellt. Schon mit Hitlers Überfall auf Polen war er funktionslos.

 

 

Mit dem Geheimnisvolle Orte DVD-Set erhalten Sie alle sechs DVD's zu einem Preis von nur 59,99 €.

Sie sparen 23% gegenüber dem Einzelkauf!


Geheimnisvolle Orte DVD-Set

Weitere Geheimnisvolle Orte und Informationen finden Sie auf der Online-Seite des rbb und der ARD.